startseiteinformationssicherheitdatenschutzit-sicherheitcerteriuskontaktimpressum

certerius:

kurzporträts geschäftsführer

partnerlinks

projekte

zertifikate

Allgemein:

startseite

Stephan Rogge

Stephan Rogge legt den Schwerpunkt seiner Tätigkeit in die technische und organisatorische Informationssicherheit für mittelständische Unternehmen.

Die Informationssicherheit als Grundstein der beruflichen Perspektive wurde schon während des Studiums der Ingenieursinformatik gelegt. Das breite berufliche Wissensspektrum technischer IT-Sicherheit entstand aus der Verknüpfung von performanceorientierter Netzwerkanalyse und -design mit IT-Sicherheitslösungen für Unternehmen aus den Bereichen Industrie, Banken, Versicherungen und Verwaltung. Parallel zur Tätigkeit als Informationssicherheitsbeauftragter für Industrie- und Handelskammern war Stephan Rogge auch Managementberater mit dem Fokus auf Informationssicherheit als bundesweit agierender „Berater IT-Sicherheit“ für das Netzwerk Elektronischer Geschäftsverkehr (NEG). Alle Ergebnisse aus den durch das Bundeswirtschaftsministerium geförderten Mittelstandsprojekten sind in Form von Best-Practices veröffentlicht.

Neben der eigenen, ständigen Weiterbildung, z. B. zum IT-Sicherheitsmanager (TÜV) oder im Bereich ITIL, widmet sich Stephan Rogge auch der Nachwuchsausbildung als Lehrbeauftragter an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg, Heidenheim, in den Studiengängen Ingenieursinformatik, Medizinisches Informationsmanagement und Wirtschaftsinformatik. Als Dozent bei IHKs gibt er sein Wissen auch an Berufserfahrene weiter und engagiert sich ehrenamtlich in Prüfungsausschüssen.

Peter Stahlberg

Die Druckindustrie war mit die erste Branche, die elektronische Systeme als Produktionsmittel einsetzte. Was mit der EBV (Elektronische Bildverarbeitung) begann, stellt sich heute in komplett digitalen Arbeitsabläufen bis hin zum individuellen Druck dar.

Als „analog“ ausgebildeter Lithograf und Druckingenieur war es nur konsequent, sich mit den digitalen Arbeitsabläufen und Techniken aktiv auseinander zu setzen. Mit der wachsenden Erfahrung als Spezialist für Dokumentenarbeitsflüsse in der Druckvorstufe, in der Konstruktion und Planung und in Büroumgebungen wurde und wird Peter Stahlberg auch immer wieder in komplexen IT-Projekten unter höchsten Sicherheitsanforderungen eingesetzt (EADS, Deutsche Flugsicherung, Bundesministerium der Verteidigung, Bundesministerium des Inneren etc.).

Guter Rat ist nicht nur teuer, sondern speziell in Fragen IT-Sicherheit und Datenschutz häufig gar nicht verfügbar; Motivation genug die Dienstleistung externer Datenschutzbeauftragter und IT-Sicherheitsberater anzubieten.

Dipl.-Ing. Peter Stahlberg arbeitet heute als Manager in IT-Projekten und für mittelständische Unternehmen als externer Datenschutzbeauftragter und unterstützt bei der Einführung, Überwachung und Auditierung von Informationssicherheits-Managementsystemen als BSI-zertifizierter Lead Auditor ISO/IEC 27001. Er ist Sprecher des Arbeitskreises Software im Berufsverband der Datenschutzbeauftragten Deutschlands (BvD) e. V.